Hobbyzucht von weißen Mittelspitzen.
 
 
 
 
 
 
 

                                   TORFHUND

Vor ca.15.000 Jahren taucht in der Zeit zwischen Altsteinzeit und Jungsteinzeit in Europa der Hund in der menschlichen Gesellschaft auf .Dieser ferne Vorfahr stammt vermutlich vom "Tomarctus" ab,einem niedrig gewachsenen Ahnherr des Wolfes und des Schakals. Der Haushund "Canis familiaris" gehört dieser gleichen zoologischen Familie der wolfsartigen Tiere an.

Zur ersten bekannten Rasse dem "Canis familiaris putiatini" gesellte sich bald der "Canis familiaris palustris" dazu. Dieser wurde Torfhund genannt.

Er wurde hauptsächlich im Norden Europas ,wo er bereits als Schlittenhund diente, eingeführt.2000 Jahre vor der großen ägyptischen Zivilisation eroberte er den Erdball in vier Richtungen:

Nach Osten (Russland,Zentraleuropa und Asien), Südosten (Mittlerer Osten), Westen (England) und Süden (Spanien).

Aus diesen ersten Verbindungen zwischen dem primitiven Menschen und den noch wilden Hunden sollten in der Folge eine enge Bande geknüpft werden, die bis heute noch besteht.